Aktuelles

Heidrun Moser

Heidrun Moser

Heidrun Moser ist Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Albbruck-Görwihl.

Liebe Festgemeinde, liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden,

fast ein ganzes Jahr hängen sie nun schon an unserer Eingangstüre, die Wassertropfen mit Euren Steckbriefen. Im Zeichen des Wassertropfens haben wir den Weg durch euer Konfirmandenjahr begonnen und mit dem Wasser der Taufe beschließen wir es heute. Zwei von Euch werden heute getauft und das verdeutlicht uns allen, worum es heute geht: Ihr werdet vor der versammelten Gemeinde Euer JA zum Weg hinter Christus her sagen. Ihr sagt Ja dazu, dass ihr mit Jesus Christus verbunden leben wollt, hineingetauft in seinen Namen und in seine Liebe. Da wollen wir heute einmal über unser Taufwasser nachdenken und darüber, was es uns erzählen kann über ein Christenleben!

Samstag, 26 Dezember 2015 14:21

Predigt zu Hebräer 1,1-4 am 26. Dezember 2015

Gnade sei mit Euch und Friede, von Gott, unserem Vater und von unserem Herrn, Jesus Christus. AMEN

Text: Hebräer 1,1-4

Liebe Gemeinde,

heute haben wir in der Schriftlesung gehört, wie dem alten Simeon ein Licht aufgeht, als Maria und Josef mit dem Jesuskind in den Tempel kommen. Simeon sieht das kleine Bündel und ruft aus: Herr, nun lässt du deinen Diener in Frieden fahren, denn meine Augen haben deinen Heiland gesehen, den Trost Israels, den verheißenen Messias, - Gott mitten unter den Menschen.

Donnerstag, 24 Dezember 2015 14:16

Predigt zu Lukas 2, 10-11 an Heilig Abend 2015

Gnade sei mit Euch und Friede, von Gott, unserem Vater und von dem Kind in der Krippe, JESUS CHRISTUS! Amen

TEXT: Lukas 2,10-11

Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die dem ganzen Volk widerfahren wird; denn euch ist heute in der Stadt Davids der Heiland geboren -, das ist Christus, der Herr!

Montag, 26 Oktober 2015 11:18

Ausflug der Konfirmanden nach Basel

Am 21.Oktober besuchten unsere Konfirmanden das Jüdische Museum in Basel. Harald Gräf hatte für alle kleine Hefeschnecken gebacken. Frisch gestärkt bekamen wir im Museum Einblicke in die Feier des Sabbats, was sehr spannend war und durften in der Synagoge einen Blick in den Toraschrank werfen, wo die Bücher des Alten Testamentes in Form von Schriftrollen aufbewahrt werden.

Dienstag, 13 Oktober 2015 16:37

Krabbelgottesdienst zum Erntedankfest

Die Kinder des Kinderhauses Feuerkäfer, Kindergartenkinder und die Kinder der Kinderkrippe, feierten am 13.10.15 mit Frau Pfarrerin Heidrun Moser und ihren ErzieherInnen das Erntedankfest. Die größeren Kinder erzählten mit einem Spiel vom Werden des Brotes, von der Aussaat bis zur Ernte.

Text: Lukas 12,15-21

Gnade sei mit Euch und Friede, von Gott, unserem Vater und von unserem Herrn Jesus Christus, Amen

Liebe Gemeinde,

Jesus hat diese Geschichte erzählt, weil zwei Brüder sich nicht über ihr Erbe einigen konnten und der schwächere von beiden ihn um Hilfe bat. Jesus soll das geltende Recht durchsetzen. Danach gehören zwei Drittel dem älteren Bruder, ein Drittel dem jüngeren. Jesus weigert sich, den Erbschlichter zu machen. Vielmehr sagt er: Niemand lebt davon, dass er viel besitzt!

Mittwoch, 09 September 2015 15:07

Kinderbibelwoche 2015 in Görwihl

Während unserer diesjährigen Kinderbibelwoche in Görwihl hörten 14 Kinder an drei Tagen hintereinander gespannt der Erzählung von der Arche Noah zu. Nach einem gemeinsamen Frühstück, das sich daran anschloss ging es täglich an eine Bastelarbeit, zuerst eine Arche, dann drehten wir Regenbogenkordeln und am dritten Tag stellten wir einen Wurfball mit Regenbogenschweif her. Sina Heisig, Annegret Nieke, Sandy Mwashiuya sowie Pfarrerin Moser gestalteten die drei Vormittage mit den Kindern und alle hatten viel Spaß miteinander.

Seit dem 29. August können in der Evangelischen Hauskapelle in Görwihl, Hauptstr. 49  zwei Bilder von Regina Hiekisch aus Unterkirnach betrachtet werden. Die Künstlerin hat sie in der Auseinandersetzung mit dem Lied Dietrich Bonhoeffers: „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ geschaffen.

Liebe Gemeinde,

heute wollen wir den Predigttext aus dem Johannesevangelium mit verteilten Rollen vortragen. Es ist ein Abschnitt aus dem Johannesevangelium: Joh 4,5-7; Joh 4,9-22; Joh 4,24-30;Joh 4,39-42

Erzähler: Jesus kam er in eine Stadt Samariens, die heißt Sychar, nahe bei dem Feld, das Jakob seinem Sohn Josef gab. Es war aber dort Jakobs Brunnen. Weil nun Jesus müde war von der Reise, setzte er sich am Brunnen nieder; es war mittags um 12.00 Uhr. Da kommt eine Frau aus Samarien, um Wasser zu schöpfen. Jesus spricht zu ihr: Jesus: Gib mir zu trinken!

In Zusammenarbeit der beiden christlichen Gemeinden am Ort, der katholischen Pfarrgemeinde St. Josef und der Evangelische Kirchengemeinde Albbruck-Görwihl, sowie der Caritas Hochrhein und des Bürgermeisteramtes Albbruck konnte in der vergangenen Woche im Evangelischen Gemeindesaal das "Café der Begegnung" eröffnet werden. Ziel des Cafés ist es, die Asylbewerber, die in Albbruck in den Containern untergebracht sind und die Dorfbevölkerung in Kontakt zu bringen.

Seite 5 von 11

Nächste Termine

Zeige vollständigen Kalender

Kontakt Albbruck

  • Adresse: Schulstrasse 9+11 D-79774 Albbruck
  • Tel: +49-(0)7753 5363
  • Fax: +49-(0)7753 979448
  • Email: info@evkg-albbruck.de

Büroöffnungszeiten Albbruck

  • Dienstags 10:00 Uhr - 12:30 Uhr
  • Mittwochs 14:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstags 10:00 - 12:30 Uhr

Adresse Görwihl

    • Adresse: Hauptstrasse 49 D-79733 Görwihl
    • Kein Büro und keine Postannahme in Görwihl

Bankverbindung

    • IBAN: DE02684522900007560709
    • BIC: SKHRDE6WXXX
    • Bankname: Sparkasse Hochrhein

ALTRUJA-BUTTON-FEWH

Der aktuelle Gemeindebrief

Newsletter abonnieren

Bitte wählen Sie zunächst aus, welchen Newsletter Sie in Zukunft erhalten möchten.
Aktuelle Seite: Home Aktuell Heidrun Moser

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.