Unsere Pfarrer

Auf dem Bild von links nach rechts sind zu sehen: Pfarrer Otto B. Däublin, Pfarrer Gerhard Kappes, Pfarrer Hanfried Koch, Pfarrer Werner Litzelmann. Auf dem Bild von links nach rechts sind zu sehen: Pfarrer Otto B. Däublin, Pfarrer Gerhard Kappes, Pfarrer Hanfried Koch, Pfarrer Werner Litzelmann.
    Heidrun Moser
geschrieben von On 05. Februar 2010 In Geschichte 0 Comment

Unsere Pfarrer

Unsere Pfarrer 1955 - 2006


Am 15.Mai 1955 trat der erste eigene Pfarrer der Evangelischen in Albbruck, Pfarrer Werner Litzelmann, sein Amt an, nachdem Albbruck aufgrund der steigenden Zahl der Evangelischen am 10.05.1955 zum Pfarrvikariat erklärt worden war , damals schon mit der Maßgabe, bald schon eine eigene Pfarrei zu werden, wenn der Zuzug anhielte. 1956 war es dann auch soweit. Hier sollen unsere bisherigen Pfarrer kurz porträtiert werden.

 

Pfarrer Werner Litzelmann 1955 -1966


In seiner Amtszeit wurden Kirche und Pfarrhaus gebaut, die Glocken wurden geweiht, die Orgel angeschafft. Grundsteinlegung nicht nur baulich, sondern auch in der gesamten Gemeindearbeit war seine Leistung.

Pfarrer Otto B. Däublin 1966-1975


Bis heute ist die Arbeit des Ökumenischen Frauenclubs unvergessen. Neu waren die Feste um den Kirchturm. Biblische und pädagogische Seminare, Familiengottesdienste waren intensive Arbeit mit Familien.


Pfarrer Gerhard Kappes 1976 -1982


Er ist noch frisch im Gedächtnis derer, die bei ihm Religionsunterricht und Konfirmandenunterricht hatten. In Jeans und mit Gitarre war er ein Pfarrer zum Anfassen. Er selbst schreibt:„In Albbruck habe ich wie nie zuvor verstanden, dass das Evangelium … konkret sein muss, dass Christus in uns und durch uns Mensch werden will, also lebendig.“


Pfarrer Hanfried Koch 1983 -1993


Für ihn war die Weitergabe des Evangeliums das Zentrum aller Arbeit. Dass Menschen Jesus Christus erkennen, das war sein größtes Anliegen. Dieses Ziel verfolgte er mit dem Jugendbibelkreis und beim Aufbau eines Bibelkreises mit Christen verschiedener Konfessionen. Auch mit seiner musikalischen Arbeit gab er das Evangelium weiter.


Pfarrerin Heidrun Moser seit 1996


Nach einer längeren Vakanzzeit und etlichen Schwierigkeiten durfte die Pfarrerin aus Württemberg doch ein halbes Badisches Pfarramt antreten. Sie kommt aus der Kindergottesdienstarbeit. Darum ist ihr die Arbeit mit Kindern und ihren Eltern besonders wichtig.

 

Gelesen 9370 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 26 Juli 2012 20:00
  Heidrun Moser

Heidrun Moser ist Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Albbruck-Görwihl und evangelische Polizeiseelsorgerin für den Landkreis Waldshut.

Mehr in dieser Kategorie: Wie alles begann »

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Nächste Termine

Zeige vollständigen Kalender

Kontakt Albbruck

  • Adresse: Schulstrasse 9+11 D-79774 Albbruck
  • Tel: +49-(0)7753 5363
  • Fax: +49-(0)7753 979448
  • Email: info@evkg-albbruck.de

Büroöffnungszeiten Albbruck

  • Dienstags 9:00 Uhr - 11:30 Uhr
  • Mittwochs 14:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstags 9:00 - 11:30 Uhr

Adresse Görwihl

    • Adresse: Hauptstrasse 49 D-79733 Görwihl
    • Kein Büro und keine Postannahme in Görwihl

Der aktuelle Gemeindebrief

Newsletter abonnieren

Bitte wählen Sie zunächst aus, welchen Newsletter Sie in Zukunft erhalten möchten.
Aktuelle Seite: Home Wir über uns Geschichte Unsere Pfarrer